Ihr wollt in eurem Urlaub vor allem Feiern und Spaß haben? Dann ist Spanien genau das richtige Reiseziel, denn dieses Land bietet eine Anzahl von Partystränden, wo man so richtig abfeiern kann. Wir waren in dem sonnigen Urlaubsland unterwegs und haben heute die fünf besten Strände zum exzessiven feiern für euch!

 

Platz 5: Playa del Inglés

Kurzbeschreibung: Auch auf Gran Canaria kann man nicht nur gut Sonne tanken, sondern auch hervorragend feiern. Und der Vorteil ist, dass man nicht nur im Sommer Party machen kann. Ein Partyurlaub ist auf der Insel ganzjährig möglich. Am besten feiert man am weitläufigen Playa del Ingles, wo das Nachtleben laut ist, spät beginnt und vor allem die ganze Nacht dauert.

Für wen: Der Playa del Inglés eignet sich für alle Partypeople, die auf Abwechslung stehen. Das Publikum ist genau so bunt wie die Partyszene. Die Partymeile beginnt in der Regel in der Kasbah. Hier gibt es alles an Pubs, Bars und Nachtclubs. Im China White tanzt ihr zu Hip Hop und RnB, während man im Chic & Dream zu Elektro abfeiert. Rund ums Jumbo findet auch die LGBT-Gemeinschaft ihr Vergnügen.

 

Platz 4: Cala Jondal

Kurzbeschreibung: Dieser Strand gehört zu den beliebtesten der Insel Ibiza und liegt in unmittelbarer Nähe von Ibiza-stadt. Der Cala Jondal ist von Pinien und hohen Klippen umgeben. Die wirklich schöne Szenerie ist hier jedoch nicht die Hauptattraktion, denn die Cala Jondal ist DIE Location für alle Partyfreunde, die für eine ausgelassene Party mehr als nur das nötige Kleingeld haben. Denn wenn DJs am Abend die Boxen aufdrehen, füllen sich die Dancefloors. Mit Blick aufs Meer feiert man hier ausgelassen und beim wohlhabenderen Publikum fließt der Champagner dann in Strömen.

Für wen: Die Cala Jondal ist „The place to be“ für all jene, die es exquisit mögen. Die Stimmung ist grandios und die Nächte haben es in sich. Das Blue Marlin gehört zum absoluten Party-Hotspot und ist der berühmteste Beachclub der ganzen Insel. In dieser angesagten Räumlichkeit feiet ihr mit den Reichen und Schönen.

 

Platz 3: Playa de Palma

Kurzbeschreibung: Wer kennt ihn nicht, den absoluten Party Hot Spot auf Mallorca, der beliebtesten Urlaubsinsel der Deutschen. Mit unzähligen Läden, Restaurants, Bars, Clubs, Cafes und Kneipen, die sich an der Strandpromenade aneinanderreihen, ist der Playa de Palma hervorragend ausgestattet. Eine Partynacht an diesem Strand vergesst ihr so schnell nicht!

Für wen: Der Playa de Palma ist vor allem für junge partywütige Leute geeignet. Er liegt nah am Flughafen und eignet sich daher auch perfekt für einen Kurzurlaub oder ein verlängertes Wochenende. Die Balenarios 5 bis 8 sind bekannt als Party-Balenarios. Das absolute Party-Eizentrum liegt jedoch direkt am Balenario 6, auch besser bekannt als Ballermann. Obwohl das Kübelsaufen direkt am Strand mittlerweile verboten ist, geht hier die Party immer noch richtig ab. Partytempel wie der Mega-Park, das Oberbayern oder der Bierköning laden zu legendären Schlager-Partys und Partyfreunde feiern hier bis der Arzt kommt.

 

Platz 2: Playa de Magaluf

Kurzbeschreibung: Die britische Partyhochburg Playa de Magaluf liegt im Südwesten Mallorcas und bietet ein vielfältiges Partyangebot. Auch hier wird extrem abgefeiert. Vor allem in den Sommermonaten tummeln sich hier zahlreiche Partypeople und toben sich so richtig aus. Der Lärmpegel ist dementsprechend hoch.

Für wen: Dieser Strand eignet sich für alle Partyfreunde, die gerne exzessiv feiern. Das Publikum wir hier von feierwütigen britischen Urlaubern dominiert. Und auch wenn die neue gestaltete Promenade gesäumt von szenigen Beach-Clubs sich anschickt eine etwas exklusivere Klientel anzuziehen, hilft dies dem Imagewechsel der berühmt berüchtigten Partymeile nur bedingt. Immer noch kommen viele junge Leute zum exzessiven Feiern an den Playa de Magaluf. Tanzt zu angesagter House Musik bis in die Morgengrauen, und erlebt eine unvergessliche Sause im Club BCM, einem der größten und bekanntesten Europas. DJ-Größen wie Tiesto, Avicii oder Deadmau5 legen hier regelmäßig auf.

 

Platz 1: Playa d’en Bossa

Kurzbeschreibung: Der Playa d’en Bossa ist mit fast drei Kilometern, der längste Strand der Sonneninsel Ibiza und liegt westlich von der Inselhauptstadt. Er überzeugt vor allem mit seinem weichen Sand und dem türkisfarben glänzendem Meer. Aber auch eine Vielfalt an Beachclubs und Bars wird Partyfreunden am Playa d’en Bossa geboten.

Für wen: Dieser angesagte Strand ist eine Partyoase, die besonders bei jungen Leuten sehr beliebt ist. Das Bora Bora ist eine weltweit bekannte Institution, die vor allem mit ihrer Lage direkt am Strand Partyhungrige anzieht. Das Feiern geht hier schon am Nachmittag los und ihr tanzt im Sand zu dröhnender Elektromusik. Exklusiver feiert ihr im Ushuaia, Luxushotel und Daytime Clubbing Venue in einem und bekannt für seine spektakuläre Open-Air-Bühne am Pool, den atemberaubenden Lightshows und Auftritten von internationalen DJ-Größen.

Club Ushuaia am Playa d’en Bossa auf Ibiza

Wenn es um den perfekten Partystrand geht, bietet Spanien für jeden Geschmack etwas. Unter freiem Himmel wird hier, vor allem in den Sommermonaten an den verschiedensten Stränden gefeiert was das Zeug hält. Habt ihr auch Lust auf einen ausgelassenen Partyurlaub? Dann Koffer packen und nichts wie los!

 

Dein Beach-Inspector Team

 

Auf Beach-Inspector gibt es die besten Partystrände noch einmal im Überblick!

Eine Antwort

  1. Mallorca Reisende

    Toller Artikel zu Partystrände auf Mallorca / Ibiza / Gran Canaria. Fliege mit meiner Freundin Ostern auf die Insel. Playa de Palma gehört auch dieses Jahr zu unserem Party Hot Spot auf Mallorca.

    Macht weiter so !!

    LG Anika

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.